Mittwoch, 8. Februar 2017

Eine BEA als Pullover

Spät bin ich dran, möchte aber gern heute noch zum Me Made Mittwoch meinen letzten Pullover zeigen, denn es ist einer meiner Lieblingsprojekte dieses Winters. Und es trifft sich gut, denn Maike zeigt heute diesen Schnitt als Kleid in großen Größen.



Ich wollte mir unbedingt etwas aus dem Jaquard Knit Knit von Hamburger Liebe nähen. Erst habe ich mich in die Beerenfarben verliebt, dann aber doch zu den grau-weißen Varianten gegriffen. Ich wußte erst nicht so recht, was ich nähen sollte. Dann fiel mir aber das Kleid BEA aus der La Maison Victor ein, welches ich super gern trage. Also dachte ich, warum nicht auch eine verkürzte Version nähen und als Pullover tragen?



Gedacht, getan - Schnitt um 15 cm gekürzt, wieder nicht gefüttert und Säume normal in einem Rutsch verarbeitet. Ging alles super fix - ich bin sehr zufrieden. So macht Nähen wirklich Spaß.


Kombiniert habe ich übrigens die Farben wollweiß und steingrau.

Kommentare:

  1. Suuuuper! Und eine sehr gute Idee mit der Sweater-Version des Kleides. Steht Dir wirklich prima.
    Lieben Gruß
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Pulli!
    Alles Liebe,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine prima Idee und für mich wäre das auch eine Option, denn die Ausschnittlösung gefällt mir richtig gut.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  4. Eine super schöne Sweater-Version, Stoff und Farbe = Optimal. Würde ich genau so anziehen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ein richtiges Wohlfühlteil eben.

      Löschen
  5. Da würde ich auch gern reinschlüpfen! Die "Farben" gefallen mir sehr und die weite Form auch. Der Ausschnitt wär mir allerdings etwas zu groß, hab´s gern warm am Hals.
    LG Judy

    AntwortenLöschen